USM Möbelsysteme

Forum folgt Funktion: Das ist das Grundprinzip für USM Möbelbausysteme, seit sie vor über 45 Jahren entwickelt wurden. 1960 traf Paul Schärer (Dipl. Ing. ETHZ und Enkel des USM Gründers Ulrich Schärer) für den Bau der neuen Fabrikbauten von USM den Schweizer Architekten Fritz Haller. Paul Schärer erteilte in der Folge Fritz Haller den Auftrag zur Projektierung und Planung von neuen USM Werkhallen und eines USM Büropavillons. Er findet in Fritz Haller einen jungen Schweizer Architekten, der seiner Forderung nach flexiblen Fabrikbauten mit der Vision eines genialen Stahlbausystems nachkommt. In Zusammenarbeit mit Fritz Haller werden die neuen USM Werkhallen und der USM Büropavillon in Münsingen geplant und projektiert. Ab 1963 kreieren Paul Schärer und Fritz Haller ein Möbelbausystem für den neuen USM Büropavillon in Münsingen. Das Ergebnis ist eine flexible Produktelinie, die sich perfekt an das Wachstum des Unternehmens und seine Raumbedürfnisse anpasst. Heute ist das USM Möbelbausystem Haller in Büros und Wohnungen auf der ganzen Welt zu finden - und wurde sogar in die permanente Designsammlung des Museum of Modern Art in New York aufgenommen. Später wurde Fritz Haller Architekturprofessor an einer Universität in Deutschland, vielfach geehrt und mit dem Titel eines Prof. Dr. h. c. ausgezeichnet.


You must install Adobe Flash to view this content.
You must install Adobe Flash to view this content.

 

Zurück →